Seiteninhalt

Die Sammlungen des Ostholstein-Museums

130 Jahre Sammlungsgeschichte

Die Spannbreite der Sammlungen des Eutiner Museums ist aufgrund seiner über 130jährigen Geschichte groß und reicht von kulturhistorischen Stücken wie Möbeln und Ausstattungsgegenständen des bürgerlichen Wohnens über historisches Kunsthandwerk und Literatur bis hin zu Gemälden und Grafiken des 19. bis 21. Jahrhunderts.

Ein Sammlungsschwerpunkt: Gemälde und Grafiken des 19. und 20. Jahrhunderts

Die Eutiner Sammlungen bilden die eigene Entwicklungsgeschichte vom Heimatmuseum hin zu einem modernen Ausstellungshaus ab, in dem sich im Laufe der Jahrzehnte Sammlungsschwerpunkte verändert und Sammelstrategien den jeweiligen Anforderungen gemäß weiterentwickelt haben.
Ein Querschnitt der museumseigenen Bestände wird in der Dauerausstellung repräsentiert.