Seiteninhalt

 

Schräge Typen - Skulpturen im Ostholstein-Museum

Schräge Typen im Ostholstein-Museum Eutin: In seiner Sommerausstellung widmet sich das Ostholstein-Museum in Eutin den humorvollen Arbeiten der Berliner Künstlerin Marina Krohs, deren Figuren zu Recht den Namen »Schräge Typen« tragen.

21.05.2021 bis 15.08.2021
Ostholstein-Museum Eutin
Dr. Julia Hümme
Leitung: Dr. Julia Hümme
Schlossplatz 1
23701 Eutin
Karte anzeigen

Telefon: 04521-788520
info@oh-museum.de
www.oh-museum.de
Nachricht schreiben
Adresse exportieren
Eutin
Ostholstein
6.00 €
Familienkarte 12 €
Ostholstein-Museum Eutin
Telefon: 04521 788 520
info@oh-museum.de

Schräge Typen
Ausstellung im Ostholstein-Museum Eutin

In seiner Sommerausstellung widmet sich das Ostholstein-Museum den humorvollen Arbeiten der Berliner Künstlerin Marina Krohs, deren Figuren zu Recht den Namen „Schräge Typen“ tragen.

Humorvolle Skulpturen von Marina Krohs bevölkern das Eutiner Museum

Schräge Typen
– Skulpturen von Marina Krohs

21.5.-15.8.2021

In seiner Sommerausstellung widmet sich das Ostholstein-Museum den humorvollen Arbeiten der Berliner Künstlerin Marina Krohs, deren Figuren zu Recht den Namen „Schräge Typen“ tragen.

Geformt aus Ton und mit Aquarellfarbe bemalt, stehen sie da: hochaufgeschossen und dürr, mit überdimensional wirkenden Händen und Füßen und einem Gesichtsausdruck, der wohl jeden Betrachter zum Schmunzeln bringt. John Lennon und Yoko Ono demonstrieren Liebe, die Schwimm-Twins sind mit sich und der Welt zufrieden, Angela Merkel ist die Ruhe selbst und Breschnew und Honecker sind im Bruderkuss vereint, während Karl Lagerfeld sein Umfeld missmutig ignoriert…
Marina Krohs‘ Fantasie und Ideenreichtum scheinen keine Grenzen gesetzt zu sein. Sie lässt sich für ihre Skulpturen häufig von Promis aus den Bereichen Pop, Film und Fernsehen inspirieren, manches entspringt aber auch ihren Begegnungen mit Mitmenschen im Alltag oder ihrer Fantasie.
So entstehen große und kleine Figuren, die den Betrachter in ihren Bann ziehen und mit ihrer einzigartigen Körpersprache und den fein herausgearbeiteten Charakteristika ihresgleichen suchen.

Marina Krohs, geboren 1964 in Reinbek, beschäftigte sich von Jugend an mit formbaren Materialien und lernte ihr Handwerk bei Christoph Hansing, einem Schüler des bekannten Keramikers und Bildhauers Jan Bontjes van Beek. Sie lebt und arbeitet in Berlin.
Begleitend zur Ausstellung, deren Schirmherr der Schauspieler Bjarne Mädel ist, erscheint ein Katalog, der in unserem Museumsshop erhältlich ist.