Seiteninhalt

Das Ostholstein-Museum

Kunst erleben im alten Marstall in Eutin

Im März 1989 zog das Museum in den vom Kreis Ostholstein erworbenen ehemaligen Marstall am Schlossplatz, der zuvor umfassend umgebaut und den Bedürfnissen eines Museumsbetriebes angepasst worden war. Neben einer Dauerausstellung, die Eutin zu seiner Blüte um 1800 präsentiert, finden inzwischen bis zu acht Sonderausstellungen jährlich im heutigen Ostholstein-Museum statt. Wir achten auf ein anspruchsvolles und auch abwechslungsreiches Programm, welches Kunstinteressierten jeden Alters Angebote macht.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten

Dauer- und Sonderausstellungen im alten Marstall in Eutin besuchen

Das Ostholstein-Museum ist Dienstag bis Sonntag jeweils von 11 - 17 Uhr geöffnet. Pfingstsonntag und -montag hat das Museum auch von 11-17 Uhr geöffnet.

Aktuelle Informationen zu den Covid-Regelungen im Ostholstein-Museum

Gemäß der aktuellen Landesverordnung vom 28.05.2021 gelten zur Zeit nachfolgende Maßgaben:

  • Eine Kontaktdatenerfassung -auch mit der LucaApp- für die Infektionsrückverfolgung
  • Es gilt eine Beschränkung hinsichtlich der Besucherzahl.
  • Bitte beachten Sie die Maskenpflicht und die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln.
  • Eine Voranmeldung ist zur Zeit nicht erforderlich.

Ausführliche Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung der Luca-App finden Sie bei den wichtigen Hinweisen.

Sonderausstellung: "Schräge Typen"

Marina Krohs - Skulpturen

Schräge Typen im Ostholstein-Museum Eutin:
In seiner Sommerausstellung widmet sich das Ostholstein-Museum in Eutin den humorvollen Arbeiten der in Berlin lebenden Künstlerin Marina Krohs, deren Figuren zu Recht den Namen »Schräge Typen« tragen. Zu den “Schrägen Typen“

Die Künstlerin Marina Krohs im Gespräch mit Dr. Julia Hümme vom Ostholstein-Museum

Das vollständige Interview 

Den Interviewfilm zur Ausstellung "Schräge Typen" finden Sie auf unserem YouTube-Kanal:

 Youtube-Kanal
Silke Lazarević
und Dr. Julia Hümme

craft at its best

Den Film zur Ausstellung finden Sie ab 11.6.2021 auf unserem YouTube Kanal

Youtube

Sonderausstellung: "craft at its best"

Kunsthandwerk aus Bornholm und Schleswig-Holstein im Eutiner Museum

Bereits zum dritten Mal findet die Jahresschau des Berufsverbandes Angewandte Kunst Schleswig-Holstein (BAK-SH) im Ostholstein-Museum statt, die alle drei Jahre in Eutin mit wechselndem Schwerpunktthema durchgeführt wird.

DIE JAHRESSCHAU DES BERUFVERBANDES ANGEWANDTE KUNST SCHLESWIG-HOLSTEIN

Alle Mitglieder des BAK-SH waren eingeladen, in diesem Jahr zu dem ausgesuchten Thema Materialzauber bis zu drei Arbeiten einzusenden, die schließlich durch eine fünfköpfige Fachjury begutachtet und für die Ausstellung ausgewählt wurden. Darüber hinaus wurden Gastkünstlerinnen und -künstler von der dänischen Insel Bornholm, die seit 2017 als erste Region in Europa zur World Craft Region ernannt wurde, eingeladen, sich mit ihren für die Insel charakteristischen Werken an der diesjährigen Präsentation zu beteiligen, um ihre Exponate in den Dialog mit den Werken der schleswig-holsteinischen Künstlerinnen und Künstler zu setzen.