Seiteninhalt

Michael Arp - Der Blick zurück

Bilder aus dem Nachlass.

Michael Arp, der vielen Kunstinteressierten auch als Mitglied der Gruppe der Norddeutschen Realisten bekannt ist, war gebürtiger Ostholsteiner: Er wurde 1955 in Eutin geboren und wuchs hier auf. Erst nach dem Abitur am Johann Heinrich Voß-Gymnasium verließ er seine Geburtsstadt, um ab 1976 in Kiel erst auf Lehramt und schließlich Malerei zu studieren. Er gründete als freischaffender Künstler 1990 sein eigenes Atelier in Grödersby, wo er 2013 nach langer Krankheit verstarb.
Katalog zur gleichnamigen Ausstellung vom 22. Februar - 26. April 2015 im Ostholstein-Museum, Eutin.

 

 

Herausgeber: Ostholstein-Museum, Eutin.
Preis: 24,90 € zzgl. Versand*

Bestellen