Seiteninhalt

Ulrike Andresen - Grafische Arbeiten

Rückblick

13.03.2011 bis 08.05.2011
Dr. Julia Hümme
Leitung: Dr. Julia Hümme
Schlossplatz 1
23701 Eutin
Karte anzeigen

Telefon: 04521 788-520
Fax: 04521 78896-520
info@oh-museum.de
Nachricht schreiben
Adresse exportieren
Eutin

Ulrike Andresen – Grafische Arbeiten13.3.-8.5.2011

Vom 13. März bis 8. Mai 2011 zeigt das Ostholstein-Museum mit über 80 Werken eine umfassende Auswahl grafischer Arbeiten der Künstlerin und Kunstlehrerin Ulrike Andresen (1949-2006). Im Zentrum der Ausstellung, die sich vorrangig dem Motiv des Menschen im Porträt und im Alltagsleben widmet, stehen das Aquarell, der Papierschnitt, die Tuschzeichnung und die Federzeichnung auf geschnittenem Papier. Ergänzt wird die Ausstellung durch Künstlerbücher und einige wenige Leinwandarbeiten, die den Überblick über das Schaffen Ulrike Andresens abrunden

 

Die Ausstellung ist Teil einer Ausstellungskooperation mit verschiedenen schleswig-holsteinischen Museen, die es sich gemeinsam zum Ziel gesetzt haben, die unterschiedlichen Facetten in Ulrike Andresens grafischem Schaffen dem Publikum zu präsentieren. Teil des Ausstellungs-Projektes ist ein reichbebilderter Katalog.

 

 

 

Nähere Informationen zur Künstlerin und ihrem Schaffen finden Sie unter: www.ulrikeandresen.de

Gerade in den Porträts und den Figurenszenen zeigt sich die Beschäftigung Ulrike Andresens mit der menschlichen Existenz und der Rolle des Menschen in der Gesellschaft. Oftmals haben die Bilder einen biografischen Hintergrund: So dienten oftmals private Familienfotos als Grundlage für ihre Arbeiten, die sie immer wieder neu im Bild umsetzte, wodurch viele der Arbeiten eine ungewöhnliche Allgemeingültigkeit bekommen.