Seiteninhalt

Kostüme aus 60 Jahren Eutiner Festspiele

Rückblick

26.05.2011 bis 14.08.2011
Dr. Julia Hümme
Leitung: Dr. Julia Hümme
Schlossplatz 1
23701 Eutin
Karte anzeigen

Telefon: 04521 788-520
Fax: 04521 78896-520
info@oh-museum.de
Nachricht schreiben
Adresse exportieren
Eutin

26.5.-14.8.2011, Eröffnung: 26.5.2011, 18.00 Uhr (EG)

In der Zeit vom 26. Mai bis 14. August 2011 zeigt das Ostholstein-Museum mit über 20 Kostümen eine bunte Auswahl an Opern- und Operettenroben aus den verschiedenen Spielzeiten der Eutiner Festspiele.


Seit nunmehr sechs Jahrzehnten prägen die Eutiner Festspiele – trotz aller Hochs und Tiefs – das Leben der Stadt in den Sommermonaten. Aufführungen unter freiem Himmel von Opern wie „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber oder „Don Giovanni“ von Wolfgang Amadeus Mozart sind vielen Einheimischen, aber auch Besuchern von außerhalb bis heute nachhaltig im Gedächtnis.

Doch was wären diese Opern-Aufführungen ohne die aufwendigen und wirkungsvollen Kostüme der einzelnen Charaktere? In der Ausstellung im Ostholstein-Museum wird ein repräsentativer Querschnitt von Kostümen gezeigt, der bei vielen Besuchern nicht nur Erinnerungen an Stücke wie „Carmen“, „La Traviata“, „Der Zigeunerbaron“ oder „Die Fledermaus“ wachrufen wird, sondern auch deutlich macht, welchem Wandel in der Mode auch Bühnenkostüme unterliegen. Ergänzt wird die präsentierte Auswahl der aus dem Fundus der Festspiele stammenden Kostüme durch Requisiten der verschiedenen Aufführungen.